There are No Adverts to Display
Fehler
  • MMS Blog needs PHP's IMAP extension to function. Read more
There are No Adverts to Display
There are No Adverts to Display
 FC Wackerstein-Dünzing

Am Schloßberg 30

85104 Pförring

Telefon: 08403/385

Fax: 08403/939820



Erfolgsduo bleibt
Dienstag, den 26. Februar 2013 um 12:06 Uhr

(spz) Der FC Wackerstein-Dünzing und das Trainerduo Jäger/Neugebauer gehen auch in der kommenden Saison gemeinsame Wege. Dies gab der Verein am Dienstagvormittag bekannt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 26. Februar 2013 um 12:09 Uhr
Weiterlesen...
 
MTV Pfaffenhofen - Wackerstein - Dünzing 1:4
Sonntag, den 08. Mai 2011 um 17:20 Uhr

Der FC Wackerstein – Dünzing konnte sich am 23. Spieltag mit einem 4:1 Sieg beim MTV Pfaffenhofen durchsetzen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. Mai 2011 um 17:32 Uhr
Weiterlesen...
 
FC Wackerst.-D. - BC Uttenhofen 1:2
Samstag, den 30. April 2011 um 18:24 Uhr

Der FC Wackerstein – Dünzing musste sich gegen den BC Uttenhofen nach einer turbulenten Partie, mit vielen Pfostenschüssen und zwei verschossenen Elfmetern, letztendlich mit 1:2 geschlagen geben.

 

Der FC Wackerstein – Dünzing zeigte sich von Anfang an dynamisch und entschlossen. Die Hausherren ließen den Ball in den eigenen Reihen gut laufen und setzten die Defensive des BC Uttenhofen schnell unter Druck.

Die gut erarbeiteten Torchancen konnte der FC Wackerstein – Dünzing jedoch nicht verwerten.

In der 40. Spielminute wurde ein Spieler des FC Wackerstein – D. nach einem Foulspiel, zum Entsetzen der Heimmannschaft, mit der Roten Karte vom Feld verwiesen.

Somit musste der FC Wackerstein – D. in Unterzahl in die Habzeitpause gehen.

Die Hausherren waren in den ersten 45 Minuten die spielbestimmende Mannschaft, jedoch fehlte dem FC im Anschluss die Notwendige Konsequenz um in Führung zu gehen.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der FC Wackerstein – Dünzing den Druck und kurz nach dem Wiederanpfiff erzielten die Hausherren die verdiente 1:0 Führung.

In der 55. Spielminute wurde ein Spieler des BC Uttenhofen mit der Gelb – Roten Karte ebenfalls vom Platz verwiesen. Somit spielten beide Mannschaften mit einem Mann weniger. Die Hausherren witterten ihre Chance die Führung zu erhöhen und erhöhten weiter den Druck.

Doch wie in den ersten 45 Minuten scheiterte der FC oftmals am Pfosten oder am Schlussmann des BC Uttenhofen.

Die Gäste aus Uttenhofen, konnten im ganzen Spielverlauf keine nennenswerten Torchancen vorweisen.

Erst in der 73. Spielminute erarbeiteten sich die Gäste aus Uttenhofen eine Torchance, die sofort mit dem Ausgleichstreffer belohnt wurde.

Der FC Wackerstein – Dünzing ließ sich vom Gegentreffer nicht beirren und versuchte weiter die Gäste unter Druck zu setzen.

Doch in der 89. Spielminute schlug der BC Uttenhofen nach einem Konter eiskalt zu und versetzte dem FC Wackerstein – Dünzing mit dem 1:2 den Todesstoß.

 

Die abstiegsbedrohte Mannschaft vom FC Wackerstein – Dünzing Trainer Christian Schmucker muss nun nach der unglücklichen Niederlage gegen den BC Uttenhofen mit dem Abstieg aus der Kreisklasse rechnen.  

 
FC Wackerstein/Dünzing - SpVgg Steinkirchen 2:3 (0:1)
Sonntag, den 17. April 2011 um 16:13 Uhr

Durch einen hart umkämpften 2:3 (0:1) – Sieg beim FC Wackerstein-Dünzing darf die SpVgg Steinkirchen weiter vom Aufstieg träumen. Die Heimelf steht dagegen kurz vor dem Abstieg.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. April 2011 um 16:16 Uhr
Weiterlesen...
 
FC Wackerst.-D. - SV Hohenwart 0:4
Sonntag, den 10. April 2011 um 16:09 Uhr

Der FC Wackerstein- Dünzing verliert zu Hause gegen den SV Hohentwart mit 0:4.

 

Die Hausherren aus Wackerstein - Dünzing taten sich in der Anfangsphase der Partie sehr schwer und konnten keine Nennenswerten Chancen erarbeiten.

Die Gäste aus Hohenwart hingegen, zeigten sich dynamisch und spritzig. In der 15. Spielminute war es Andreas Kufer, der mit einem Freistoß aus 25 m Entfernung, die Weichen für den SV Hohenwart auf Sieg stellte.

Nur 5 Minuten später erzielte wiederum Kufer sein zweites Tor, nach einem Stellungsfehler des Verteidigers im Strafraum des FC Wackerstein –Dünzing.

Kurz vor der Halbzeit konnten Goalgetter Andreas Kufer seinen lupenreinen Hattrick vollenden und somit gingen beide Mannschaften mit dem Halbzeitstand von 3:0 aus Sicht des SV Hohenwart.

Nach der Halbzeitpause agierte die Gastmannschaft wie zuvor, konzentriert, diszipliniert und zielstrebig setzte der SV Hohenwart den FC Wackerstein – Dünzing unter Druck.

In der 53. Spielminute erzielten die Gäste aus Hohenwart den 4:0 Endstand.

 

Der FC Wackerstein – Dünzing zeigte zu wenig Leidenschaft und Kampf gegen den Gegner aus Hohenwart. Die Defensive spielte unsicher und die Offensive der Hausherren war zu leblos. Somit geht der 4:0 Auswärtssieg für den SV Hohenwart auch in der höhe verdient in Ordnung.

 
Glücklicher Sieg für Pfaffenhofen
Montag, den 28. März 2011 um 10:06 Uhr

 

„Der Sieg war glücklich!“ Kurz und prägnant fasste Gäste-Coach Dominik Lux, das Spiel zusammen. Mit einem knappen 1:0 (1:0) siegte der FSV Pfaffenhofen beim FC Wackerstein-Dünzing.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. März 2011 um 10:37 Uhr
Weiterlesen...
 
Wackerstein/Dünzing erkämpft sich Unentschieden
Sonntag, den 24. Oktober 2010 um 18:59 Uhr

Einen verdienten Punkt erkämpfte sich der FC Wackerstein/Dünzing beim FC Hettenshausen an diesem Nachmittag: die Truppe von Trainer Christian Schmucker stellte dem hohen Favoriten und Tabellenführer ein Bein und spielte 1:1 (0:1) unentschieden.

Weiterlesen...
 
FC Wackerstein/Dünzing - TV 1911 Vohburg 1:5
Sonntag, den 17. Oktober 2010 um 18:56 Uhr

Der TV 1911 Vohburg entscheidet das Spiel in Wackerstein klar und deutlich mit 5:1 (4:1) für sich.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Oktober 2010 um 18:59 Uhr
Weiterlesen...
 
FC Wackerstein/Dünzing – MTV Pfaffenhofen 3:1
Sonntag, den 03. Oktober 2010 um 18:38 Uhr

 

Der FC Wackerstein/Dünzing setzte sich nach einem hart umkämpftes Spiel mit 3:1 gegen den MTV Pfaffenhofen durch.

Der Tabellenletzte aus Pfaffenhofen war von Anfang an bestimmend. Der MTV machte die Räume eng, ginge agressiv in die Zweikämpfe und schenkten den Hausherren aus Wackerstein/Dünzing nichts. Die Gäste aus Pfaffenhofen wurden für die tolle Anfangsphase nach einem Freistoß in der 20. Spielminute mit der 1:0 Führung belohnt. Sogar nach der Führung machte der MTV Pfaffenhofen weiter Druck und versuchte das 2:0 zu erzielen. Die Gäste erspielten sich tolle Möglichkeiten die sie jedoch nicht verwerten konnten. Vom FC Wackerstein/Dünzing war bis kurz vor Schluss der ersten Halbzeit nichts zu sehen. Erst nach 43 Minuten kam der erste Torschuss auf das Tor des MTV Pfaffenhofen. Der Freistoß der Hausherren ging glücklich in das Tor der Gäste sorgte für den Ausgleich zum 1:1. Somit gingen beide Mannschaft mit dem Halbzeitstand von 1:1 in die Kabinen. In der ersten 45 Minuten hätte der MTV Pfaffenhofen die Führung ausbauen müssen doch die Chancenverwertung ließ bei den Gästen noch zu wünschen übrig. Der FC Wackerstein/Dünzing hatte sich in der Halbzeitpause vorgenommen mehr Druck auf die Gegner zu setzen, doch zu Beginn der zweiten Halbzeit schafften es die Gäste es wieder das Spiel zu dominieren. Sie erspielten sich weiter Chancen, doch der MTV traf das Tor einfach nicht.

Von der 65. Spielminute an, musste der MTV Pfaffenhofen, nach einer Gelb-Roten Karte das Spiel mit einem Mann weniger spielen. Der FC Wackerstein/Dünzing witterte die Chance und erzielten in der 70. Spielminute die 2:1 Führung nach einem Eckball. Das Tor zum 2:1 war für die Hausherren die Befreiung und von nun an war der FC Wackerstein/Dünzing die bestimmende Mannschaft. Die Gäste versuchten weiter nach vorne zu spielen, doch sie schafften es nicht so wie in den ersten 60 Minuten zu spielen. Die Hausherren erhöhten weiter den Druck und erzielten in der 86. Spielminute den 3:1 Endstand durch einen Elfmeter.

 

Somit gewinnt der FC Wackerstein/Dünzing glücklich gegen den MTV Pfaffenhofen. Der FC belegt aktuell den 12. Tabellenplatz und hat sich mit dem Sieg einen Anschluss auf das Mittelfeld der Tabelle gesichert. Der MTV Pfaffenhofen belegt momentan den 14. Tabellenplatz.

 
Nichts zu holen in Steinkirchen
Sonntag, den 12. September 2010 um 18:42 Uhr

 

Mit dem 2:0 Erfolg gegen den FC Wackerstein/Dünzing schiebt sich die SpVgg Steinkirchen mit nun 13 Zählern auf Rang vier der Kreisklasse II. Die Wackersteiner warten dagegen weiterhin auf einen Befreiungsschlag (und die Genesung der Verletzten), um dem Tabellenkeller zu entkommen.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 1 von 5
There are No Adverts to Display
 

Artikel nach Datum

< Januar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
There are No Adverts to Display