There are No Adverts to Display
Fehler
  • MMS Blog needs PHP's IMAP extension to function. Read more
There are No Adverts to Display
There are No Adverts to Display
 FC Geisenfeld

Jahnstrasse 11

85290 Geisenfeld

Telefon: 08452/8751

 

 



Geisenfeld verlängert mit Distl & Auer
Montag, den 31. Dezember 2012 um 11:07 Uhr

(spz) Eine äußerst freudige Nachricht gibt es zum Jahresende für die Fans und Spieler des FC Geisenfeld. Martin Distl wird auch in der kommenden Saison 2013/2014 die erste Mannschaft trainieren.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 02. Januar 2013 um 13:06 Uhr
Weiterlesen...
 
Souveräner Sieg
Sonntag, den 18. November 2012 um 18:29 Uhr

Der FC Geisenfeld gewinnt gegen den TSV Lichtenau mit 2:0.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. November 2012 um 18:32 Uhr
Weiterlesen...
 
Geisenfeld schiebt sich auf Rang 1
Sonntag, den 04. November 2012 um 18:22 Uhr

(spz/fcg) Dank einem knappen 2:1-Sieg gegen den SV Zuchering übernimmt der FC Geisenfeld die Tabellenführung in der Kreisklasse II.

Weiterlesen...
 
Last-Minute-Sieg für Geisenfeld
Sonntag, den 07. Oktober 2012 um 17:59 Uhr

 

Solche Geschichten schreibt der Fußball: Beim Stand von 1:1 bekam Geisenfeld in der 2. Minute der Nachspielzeit eine letzte Ecke zugesprochen, Trainer Martin Distl beorderte seinen Abwehrchef Andreas Ismann nach vorne, der prompt zum Siegtreffer einköpfte.

Weiterlesen...
 
Geisenfeld zurück an der Spitze
Sonntag, den 23. September 2012 um 18:26 Uhr

 

Das Volksfestspiel war wie erwartet eine Partie auf Augenhöhe, noch dazu eine faire und auf gutem Niveau, die der FC Geisenfeld gegen den TSV Reichertshausen mit 3:2 gewann.

Weiterlesen...
 
FC Geisenfeld – SpVgg Steinkir. 3:1
Sonntag, den 09. September 2012 um 17:58 Uhr

In den ersten 20 Minuten neutralisierten sich beide Teams weitgehend, bzw. sie waren ähnlich unpräzise im Aufbau, so dass es keine Torchancen auf beiden Seiten gab. Geisenfeld hatte seine Mühe mit dem körperbetonten Spiel der Gäste und ließ den Ball zu wenig laufen. In der 25. Minute schob sich Libero Christian Buberl auf die 6, Julian Kund ging dafür nach hinten und schon eine Minute später hatte diese Maßnahme Erfolg, als sich Buberl energisch im Mittelfeld durchsetzte und den Ball aus 20 Metern zum 1:0 ins Eck schlenzte. Gleich nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber dann großes Glück, als sie in einer 3-gegen-1-Situation zu halbherzig agierten, den Ball verloren und der Schiedsrichter das folgende klare Foul nicht mit Elfmeter ahndete. Es kam sogar noch dicker für die Gäste: In der 30. Minute spielte Daniel Powell auf links Daniel Gmeiner frei und in der Mitte bugsierte Kapitän Mike Luja den Ball zum 2:0 ins Tor. Dieser beruhigende Vorsprung hielt jedoch nur vier Minuten, dann erzielte Steinkirchen den Anschlusstreffer, als der Torschütze, allerdings in klarer Abseitsposition, vor Torwart Benni Feil auftauchte, ihn umkurvte und zum 2:1 einschob, mit dem es auch in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel gab es zwar viele Zweikämpfe, Fouls und Reklamationen, aber wenig klare Torchancen. Für Geisenfeld hätte Filip Merckx alles klar machen müssen, als ihm nach einem Standard der Ball vor die Füße fiel, aber Steinkirchens Torwart den Schuss aus kurzer Distanz aber klasse abwehren konnte. In der 68. Minute war es Daniel Powell, der nach einem Ballverlust der Gäste auf den Torwart zulief, sich aber noch abdrängen ließ und kurz darauf brachte Christian Feil keinen Druck mehr hinter den Ball, nachdem er sich schön im Strafrraum durchgesetzt hatte. Auf der Gegenseite hatte Steinkirchen zweimal nach Stellungsfehlern freie Bahn, doch einmal rettete Torwart Feil und einmal konnte die Abwehr in höchster Not klären. In der 75. Minute stoppte Steinkirchens Hinterseher, bereits gelb verwarnt, einen Angriff mit einem absichtlichen Handspiel an der Strafraumgrenze, doch der Schiedsrichter, der in den 90 Minuten keine klare Linie fand, verschonte ihn aus nur ihm bekannten Gründen. Den folgenden Freistoß zirkelte Ali Erbas an den Innenpfosten, von wo er wieder ins Feld sprang. Kurz darauf entschied die Distl-Truppe das Spiel aber dennoch mit einem klasse Spielzug. Julian Kund schickte Daniel Gmeiner mit einem herrlichen Pass in den Raum über den linken Flügel, der flankte mit seinem schwachen linken Fuß präzise in die Mitte und am langen Pfosten köpfte Ali Erbas aus vollem Lauf und spitzem Winkel zum 3:1 ein. Letzter Aufreger der Partie war ein Zweikampf zwischen Merckx und Hinterseher, nachdem sich der Steinkirchener zu einem Wortgefecht mit Erbas hinreissen ließ und sich doch noch die überfällige gelb-rote Karte abholte.

In einer nicht hochklassigen, aber sehr emotionalen Partie holte sich der FC Geisenfeld durch schön herausgespielte Tore einen verdienten Sieg, den dritten im dritten Heimspiel.

 

Bericht: Matthias Gabler, Geisenfeld

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. September 2012 um 18:01 Uhr
 
Torloses Remis
Sonntag, den 02. September 2012 um 17:52 Uhr

 

Mit 0:0 trennten sich am Sonntagnachmittag der TSV Baar-Ebenhausen und der FC Geisenfeld.

Weiterlesen...
 
Tabellenführung nach Derbysieg
Mittwoch, den 22. August 2012 um 21:05 Uhr

Mit einem Sieg im Derby gegen den HSV Rottenegg übernahm die Elf von Coach Martin Distl vorübergehend die Tabellenspitze der Kreisklasse II. Nach 90 Minuten stand es 1:0 für den FCG.

Weiterlesen...
 
Unentschieden in Lichtenau
Sonntag, den 19. August 2012 um 19:56 Uhr

 

Mit 2:2 trennten sich der TSV Lichtenau und der FC Geisenfeld am Sonntagnachmittag.

Weiterlesen...
 
Arbeitssieg für Geisenfeld
Mittwoch, den 15. August 2012 um 19:36 Uhr

Der FC Geisenfeld gewinnt auch das zweite Spiel: Gegen den TSV Rohrbach II setzte sich der FC mit 2:0 durch.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 11
There are No Adverts to Display
 

Artikel nach Datum

< Januar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
There are No Adverts to Display